Der endgültige Wandel von der Landwirtschaft zur Industrie 1870 - 1914

1878 - Die Bitzer Nadelfabrik wird gegründet

Theodor Beck, der erste "Fabrikant" in Bitz, errichtet am "Ebinger Weg" einen Neubau zur Produktion von Zungennadeln

 

 

Schaniernadel

Schematische Darstellung des Schlitzens an einer der ersten Scharniernadeltypen (die Fräsung erfolgt jedoch bevor der Haken gebogen und die Zunge eingesetzt werden kann).

1882

Gründung der Spar-und Darlehenskasse (später Bitzer Bank)

1884

Die Gässlefabrik von Fabrikant Johann Friedrich Rehfuß nimmt mittels Dampfmaschine ihren Betrieb in der Moltkestraße auf (heute Heine). Es werden Brillen, Wasserwaagen und Schrauben hergestellt.

 

Gässlefabrik

Die "Gässlefabrik" in der Moltkestraße. Der neue Anbau aus roten Ziegelsteinen kam erst nach 1900 hinzu als Linder & Schmid hier eine Textilfiliale einrichtete.

1890Rehfuß betreibt "Im Laile" einen Steinbruch, teilweise mit Hilfe elektrischer Maschinen. Der Strom wird mit einer Dampfmaschine erzeugt. Theodor Beck kauft die Gässlefabrik zur Nadelproduktion.

Nadelfarbrik

Die Bitzer Nadelfarbrik

1895

Die Bitzer Nadelfabrik von Theodor Beck wird von der Ebinger Firma Theodor Groz & Söhne, später Groz-Beckert, übernommen.

1899

Wasser marsch ! - Bitz bekommt fließendes Wasser Bitz wird erstmals vom Weiler Tal aus mit fließendem Wasser versorgt. Die Gemeinde kauft von Tailfingen die Wasserrechte und baut eine Pumpstation an der Straße nach Hausen i.K. Die Pumpe wird mit einer Dampfmaschine angetrieben. Die Hülbe in der Ortsmitte (heute Hindenburgplatz) wird mit dem Aushub vom Wasserleitungsbau zugedeckt.

Die Vor- und Frühgeschichte - Kelten - Römer - Alemannen 10000 v. Chr. - 600 n. Chr.

Bitz im Mittelalter unter Lichtensteiner Herrschaft 700 - 1400 

Bauernkrieg und kirchliche Reformation 1400 - 1600

Die Zerstörung von Bitz im 30-jährigen Krieg 1600 - 1648

Kriegslasten durch europäische Nachbarn 1650 - 1780

Krankheiten und neue Kriege 1779 - 1800

Die Bitzer kämpfen mit und gegen Napoleon 1802 - 1815

Ein Vulkan in Indonesien bringt Hunger über Bitz 1817

Bitz kauft sich von Ebingen frei 1820 - 1840

Es wird schwieriger, die Bevölkerung zu ernähren 1840 - 1870

Das neue Jahrhundert beginnt 1900 - 1914

2 Weltkriege bringen die Erinnerung an Hunger u.Tod zurück 1914 - 1945

Das Ortsbild ändert sich ab 1945 stärker als über Jahrhunderte zuvor

 

zurück zur Übersicht