Lichtensteinschule Bitz - Grundschule

 

Kommissarische Schulleitung
Kontakt und Postadresse
 
Kerstin Ummenhofer
Zollernstraße 7, 72475 Bitz
Telefon
 
0 74 31/98 96-0
Fax
 
0 74 31/98 96-20
E-Mail
 
Homepage
 


Informationen über die Schule / Schulprofil

Die Lage und Ausstattung der Schule

Die Lichtensteinschule Bitz ist seit dem Schuljahr 2010/2011 Grundschule, nachdem die bis dahin bestehende einzügige Hauptschule nunmehr der Werkrealschule Winterlingen angehört. Die Lichtensteinschule ist die einzige Schule in der Gemeinde. In Bitz leben ca. 3.600 Bürgerinnen und Bürger.

Die räumlichen Gegebenheiten, die moderne Sporthalle, die attraktive Festhalle, die weitläufigen Außensportanlagen und Grünflächen bieten optimale Rahmenbedingungen für ein abwechslungsreiches Schulleben. Alle genannten Anlagen befinden sich auf dem Schulgelände und sind vom Schulgebäude nur wenige Meter entfernt. Durch die Kletter- und Spielangebote sowie den Tartanplatz wird die Schule dem Anspruch einer bewegungsfreundlichen Schule gerecht.

Die verschiedenen Fachräume wurden in den letzten Jahren grundlegend modernisiert. So steht den Schülern unter anderem ein Forscherraum zur Verfügung, welcher es ermöglicht, entweder im Rahmen des MNK- Unterrichts oder der Forscher- AG vielfältige Experimente durchzuführen.
Ein weiteres „Highlight“ ist der Leseraum, welcher regelmäßig von jeder Klasse genutzt wird. Da die Förderung der Lesekompetenz und Lesefreude fest im Schulcurriculum verankert ist, wird unter anderem mit dem regelmäßigen Besuchen und Nutzen des Leseraumes hiermit Rechnung getragen.  

Die mit einer Vielfalt an Orffschen Instrumenten ausgestattete Aula ist e8in weiterer wichtiger Garant für zukunftsorientiertes Lernen.

Die Unterrichts- und Erziehungsarbeit

Die Grundschule Bitz besuchen im Schuljahr 2014/ 2015 insgesamt 117 Schülerinnen und Schüler, die von 9 Lehrkräften und 2 Lehranwärterinnen unterrichtet werden.
Ein besonderes Augenmerk legt das Kollegium auf den Umgang mit verhaltensauffälligen Schülern.
Entsprechend des Leitmottos der Schule „Miteinander leben, lernen und spielen“ legt das Kollegium der Lichtensteinschule ein besonderes Augenmerk auf ein soziales Miteinander, welches gefestigt wird durch diverse Aktionen im Rahmen des sozialen Lernens. Unterstützt werden sie dabei von Mitarbeitern des Haus Nazareth.

Hausaufgabenbetreuung

Das Angebot einer Hausaufgabenbetreuung wird von zahlreichen Schülern gerne angenommen.
Von Montag bis Freitag unterstützen Frau Eveline Herbst, Frau Katja Rein, Frau Nadine Kattanek , Frau Ute Müller und Frau Monika Rohr verschiedene Schülergruppen beim Anfertigen der Hausaufgaben in der gewohnten Lernumgebung. Es bestehen flexible Betreuungszeiten. Die Schüler haben die Möglichkeit, von 13.45 Uhr - 17.00 Uhr an der Schule zu sein.
Zur Verfügung stehen alle Bücher und Lernmittel sowie Computer. Die Schüler können sich hier auf Klassenarbeiten vorbereiten oder auch, gemeinsam mit anderen, ihre Hausaufgaben machen.
Sind die Hausaufgaben gemacht, können sich die Kinder, unter betreuter Aufsicht, auf dem Spiel- oder Sportplatz  aufzuhalten oder in einem dafür eingerichteten Betreuungsraum lesen, spielen usw.. 
Zusätzlich zum Angebot der Hausaufgabenbetreuung gibt es in der Zeit von 14-17 Uhr täglich wechselnde Betreuungsangebote durch verschiedene Kooperationspartner (z.B. TV Bitz, TTC Bitz, TC Bitz).
Seit dem Schuljahr 2007/2008 wird an der Lichtensteinschule zudem von Montag bis Freitag ein Mittagessen in der Zeit nach dem Unterricht bis 13.45 Uhr angeboten. Diese wird von den Johannitern geliefert und an der Schule von Karin Hofmann fertig zubereitet.

Kooperation Schule - Eltern

Das Kollegium und die Elternschaft legen über die obligatorischen Elternabende und Elternsprechtage hinaus viel Wert auf einen regelmäßigen und lebendigen Meinungsaustausch.
Die rege Beteiligung der Eltern an außerunterrichtlichen Veranstaltungen wie Schulfesten, Projekttagen, bei diversen Veranstaltungen der Gemeinde oder Abschlussfeiern ist die Basis für eine intakte Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule.

Kooperation Schule - Vereine und soziale Einrichtungen

Die lebhafte Kooperation der Schule mit verschiedenen Bitzer Sportvereinen, sowie kulturell und sozial orientierten Vereinen und Institutionen bereichern das außerunterrichtliche Angebot der Schule.

Bildungshaus 3-10

Die enge Zusammenarbeit mit den drei Bitzer Kindergärten in der Gemeinde wird seit Jahren  durch das Projekt „Bildungshaus 3-10“ gepflegt. So besuchen alle Vorschüler aus jedem Kindergarten regelmäßig die Schule und den Unterricht.

Aktion Juniorhelfer

Seit mehreren Jahren werden im Rahmen der „Juniorhelfer- AG“ Schülerinnen und Schüler ab der 3, Klasse zu Juniorhelfern (Ersthelfern) ausgebildet. Nach erfolgreich abgelegter Prüfung stehen die Schüler anderen Mitschülern in den Pausen bei kleineren Unfällen helfend zur Seite.